Drucktransmitter

Drucktransmitter P 136

Features

  • Frontbündiger Prozessanschluss
  • Trockene kapazitive Keramikmesszelle
  • Einstellbereich (Turndown) 5:1
  • Kleinster Messbereich: 0...10 mbar
  • Größter Messbereich: 0...60 bar
  • Unterdruckmessbereiche: bis -1 bar
  • Genauigkeit ≤ 0,2%
  • Hohe Überlastfähigkeit
  • Robustes Design
  • Analogausgang: 4…20 mA, 2-Leiter

Beschreibung

Der Druckransmitter P136 findet überall dort Verwendung, wo Medien zu Ablagerungen und damit zum zusetzten des Sensors neigen. Durch den  frontbündigen  Prozessanschluss werden  verdeckte  Kanten und  Bohrungen  vermieden,  zusammen  mit einer  widerstandsfähigen  keramischen  Messzelle kann eine  optimale  Reinigung und  Wartung erfolgen. Der  Messbereich kann nachträglich  feinjustiert werden und das kundenseitige Kabel wird direkt auf die  integrierten  Klemmen aufgelegt. Das  keramische  Sensorelement ist widerstandsfähig  gegen aggressive und abrasive  Medien. Das kapazitive  Messprinzip ermöglicht eine sehr genaue und langzeitstabile Messung auch bei kleinsten Drücken bei gleichzeitig hoher  Überlastfestigkeit.  Der  Prozessanschluss ist  aus  hochwertigem  Edelstahl  1.4404  gefertigt und ist somit  für  fast  alle  Medien  geeignet. Unser Baukastenprinzip ermöglicht eine hohe Produktvielfalt. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie eine Anpassung benötigen, die aus diesem Datenblatt nicht hervorgeht. 

 
Anwendung:
  • Zähflüssige und pastöse Medien
  • Hygieneanwendungen
  • Aggressive Medien
  • Flüssige Medien
  • Abrasive Medien
  • Gasförmige Medien